Spendenaktion für die Berliner Tafel

saymo.de hilft der Berliner Tafel e. V.!

Eine Lebensmittelspende von „saymo.de“ mittels eines Blogeintrages.

*Werbung
Über diese Aktion kann jeder Blogger einen bestimmten Artikel durch einen einfachen Blogbeitrag an die Berliner Tafel spenden. Wir können uns sogar aussuchen, welchen Artikel wir spenden möchten.

Ziel der Aktion: Bewusstsein für dieses Problem in unserer Gesellschaft schaffen, indem eine Vielzahl an Bloggern über das Thema berichten. Durch Einträge in Blogs und Portalen und unter http://www.saymo.de soll über diese Aktion berichtet werden, damit eine Lebensmittelspende möglich gemacht wird. Pro Beitrag spenden wir von saymo.de ein Grundnahrungsmittel, aber auch Babynahrung. Unser Beitrag zur Verbesserung starten wir mit dieser Spendenaktion und hoffen, dass uns viele Menschen dabei unterstützen werden. Wir können zusammen helfen! Also macht bitte mit! Helft uns, etwas Gutes zu tun!

Mitmachen – so gehts:
•Der Aktionszeitraum wird bis Ende März verlängert bzw. bis wir die 2000-er Grenze erreicht haben.
Derzeit (Stand 02.03.2012) sind ca. 300 Spenden eingegangen.
•Berichtet über die Aktion: Es ist nicht zwingend ein Blogbeitrag notwendig, um über die Aktion zu berichten.
Ein Hinweis auf die Aktion via Twitter, Facebook-Teilen, Blogbeitrag etc. oder sonst über einen soziales Netzwerk ist ausreichend. Jede Stimme wird so gezählt.
•Bitte verlinkt auf freiwilliger Basis zur Berliner Tafel, dort werden in Kürze alle notwendigen Infos veröffentlicht.
*(Quelle: Saymo.de)

AktionBerlinerTafel01

( Foto Quelle: samyo.)

Ein Kommentar zu „Spendenaktion für die Berliner Tafel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s