Handarbeiten / DIY

Häkelanleitung – Gehäkelter Schneemann/Wichtel

Selbst gehäkelter Schneemann oder Wichtel.

Hier habe ich mal wieder etwas Deko für die Winterzeit gehäkelt.
Hier genügt etwas weiße Wolle, bunte Wollreste und Füllmaterial.

Begonnen habe ich mit der Bodenplatte durch Zunahme von Maschen je Runde, bis zur gewünschten Größe. Wenn die erste Kugel fertig ist, können einige Maschen abgenommen werden oder am Ende der Handarbeit einfach mit Garn eine Taille schnüren.

Am Oberkopf wurde Füllmaterial eingefüllt und dann die Öffnung zugenäht.

Die Mütze habe ich separat gehäkelt und mit wenigen Stichen am Kopf befestigt.

Für den Schal genügten zwei Häkelreihen.

Das Gesicht habe ich mit Klapperaugen aus dem Bastelbedarf beklebt, die Nase mit dicker Wolle aufgestickt und den Mund mit wenigen Stichen.

Der Schneemann hat bei mir nur zwei Kugeln, geht natürlich auch mit drei Kugeln. Am Gesicht muss ich noch arbeiten, um ihn ein freundlicheres Aussehen zu geben.
Meine kleinen gehäkelten Figuren habe ich immer ohne Anleitung und einfach nach Gefühl gehäkelt, deshalb gibt es hier auch keine Auflistung und Häkelanleitung mit Maschenanzahl.

Zeigen will ich Euch meine kleinen Handarbeiten trotzdem, vielleicht ist das ja auch für Euch eine Bastelidee für Eure Kinder.

4 gehäkelter wichtel

 

6 replies »

  1. Guten Morgen,
    die sehen echt toll aus. Wenn man das kann, kann man die tollsten Sachen häkeln. Ich kann es leider nicht, umso mehr schaue ich mir gehäkelte Kunstwerke gern an!
    Lg und einen tollen Sonntag

    Gefällt 1 Person

  2. Hallöchen,sehr schöne Seite…und die Schneemänner sehen echt super aus hättest du eine Anleitung dazu . ..und würdest du sie mir per E-Mail zukommen lassen ? Vielleicht hast du ja auch Lust mal auf meinem Blog vorbei zukommen mir ein „däumchen“dazulassen . .
    Wünxche dir eine schöne Weihnachtzeit ..
    LG Nicole

    Gefällt 1 Person

Mit dem Absenden deines Kommentares erklärst du dich damit einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, Homepage, IP-Adresse und die Nachricht selbst gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung auf dem Blog.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s