Figuren aus Salzteig DIY – Haltbarer und umweltfreundlicher als Knete

Figuren aus Salzteig, gebacken, bemalt und lackiert.

Christin war wieder kreativ und hat hübsche Figuren aus Salzteig gebastelt. Gebastelt wurden ein Teddybär, ein Weihnnachtsbäumchen, ein Minion, ein Stiftehalter und ein Motiv nach Wunsch.

Das Rezept: 1,5 Tassen Mehl, 0,5 Tassen Stärke, 1 Tasse Salz, 1 bis 2 Esslöffel Öl. Je nach Konsistenz können die Zutaten angepasst werden.

Trocknen der Figuren: Die gebastelten Figuren werden zwei Tage getrocknet, anschließend im Ofen bei 75 ° fertig getrocknet. ( Je 2 cm Dicke der Figuren eine Stunde.) Anschließend nochmals bei 100° bis 150° ein bis zwei Stunden trocknen. Wenn der Teig dunkel wird, sollten die Figuren aus dem Ofen genommen werden.

Farbe: Die abgekühlten Figuren können im Anschluss mit Farbe, Plakatfarbe oder Lackfarbe, für gute Deckkraft, bemalt werden.

Lack: Wenn die Farbe getrocknet ist, werden die Figuren lackiert.

Fertig sind hübsche Dekorationsartikel für das eigene zu Hause oder als Geschenk.

salzteig figuren christin

salzteig bild 2



Kategorien:Handarbeiten / DIY, Rund ums Kind

Schlagwörter:Bastelanleitung, , , Kreatives, Salzteig Anleitung

  1. Guten Morgen. Grins ja das ist cool und ist bei uns in der Schule ziemlich beliebt. Ich denke wir werden das mit den Kids wieder für Muttertagsgeschenke machen. Lg Sandra

    Gefällt mirGefällt 1 Person

    Antworten ↓
  2. Eine tolle Idee! Der Kindergeburtstag steht an und meine Tochter ist von der Idee, Salzteigfiguren zu kreieren, begeistert! Danke dafür & Liebe Grüße, Ilka :-)

    Gefällt mirGefällt 1 Person

    Antworten ↓
  3. Hallo,
    das kenne ich noch aus meiner Kindheit. Hat immer sehr viel Spaß gemacht.
    Liebe Grüße und ein schönes neues Jahr 2016.
    Sandra

    Gefällt mirGefällt 1 Person

    Antworten ↓
  4. Hallo Andrea,
    gott Salzteig, das habe ich schon ewig nicht mehr gesehen, geschweige gemacht. Da war ich selbst noch Kind. Toll das ihr das zuhause macht.
    Liebe Grüße und gutes neues Jahr

    Gefällt mirGefällt 1 Person

    Antworten ↓

Mit dem Absenden deines Kommentares erklärst du dich damit einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, Homepage, IP-Adresse und die Nachricht selbst gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung auf dem Blog.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

Gravatar
WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. ( Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. ( Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. ( Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. ( Abmelden /  Ändern )

Abbrechen

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: