Rund ums Kind

Fidget Spinner im Test, wir spinne(r)n jetzt auch

Der Hype ist groß und wir haben verschiedene Modelle der Fidget Spinner getestet.

Ich bin kein Fan der Spinner und benötige sie auch nicht zur Beruhigung.

Beworben werden die Fidget Spinner in unterschiedlichsten Ausführungen für unruhige Menschen, Menschen mit Angst- und Zwangsstörungen, für Kinder und Erwachsene mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) und ADS (Aufmerksamkeitsdefizitstörung) zur Entspannung, zum Stressabbau und als Zeitvertreib.

Die unterschiedlichen Modellen der Fidget Spinner gibt es in verschiedenen Ausführungen, aus Metall und Kunststoff, mit oder ohne Beleuchtung.

Die einfachen Modelle der Fidget Spinner, ohne viele Einzelteile funktionieren immer, da sie nur zwischen oder auf den Fingern zum Rotieren gebracht werden.

Bei den Modellen mit Einzelteilen oder integrierter Beleuchtung wurde schon vor verschluckbaren Kleinteilen gewarnt. 

Die Fidget Spinner mit LED-Beleuchtung haben an jedem Arm eine kleine eingebaute LED-Leuchte und obendrauf eine Batterie. Hier ist von außen sichtbar, wie die Einzelteile verbaut sind und die Batterien können durch Entfernung der kleinen Kunststoffkappen ausgewechselt werden.

Die einfachen Hand Spinner waren bei uns alle gut verarbeitet. Hier gab es keine losen oder lockeren Teile.

Die Fidget Spinner in den unterschiedlichsten Ausführungen haben verschiedene Größen. Wer den Kauf eines Spinners für sein Kind plant, sollte die Größe des Modelles testen. Der Spinner muss zwischen Daumen und Zeigefinger drehbar sein, ohne den Zwischenraum an der Hand zu berühren. In diesem Fall wäre der Spinner so groß, dass eine Rotation nicht möglich ist. Aber es gibt auch sehr kleine Modelle ohne Schnickschnack für kleinere Kinderhände.

Erhältlich sind die Fidget Spinner je nach Ausführung ab 5,00 €.

Ich finde die Spinner für mich komplett überflüssig und lese lieber in einem Buch. Ich bin auch kein unruhiger Mensch, sodass ich eine beruhigende Wirkung nicht beurteilen kann. Bei Kindern habe ich dieses Produkt selten gesehen, dafür aber bei vielen Jugendlichen.
Beim Kauf sollte gut überlegt werden für wen das Modell gedacht ist und wie es qualitativ mit den Kleinteilen verarbeitet wurde.

Habt ihr auch schon einen Fidget Spinner ausprobiert? 

2 replies »

Mit dem Absenden deines Kommentares erklärst du dich damit einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, Homepage, IP-Adresse und die Nachricht selbst gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung auf dem Blog.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s