Wollreste sinnvoll verarbeiten – Gehäkelte Beuteltaschen mit Anleitung

selbstgehäkelte beuteltaschen

Meine Wollreste habe ich nun sinnvoll zu Beuteltaschen verarbeitet und die Mädchen unserer Familie damit erfreut.

In diesem Jahr sitze ich abends immer noch mit Handarbeiten auf der Couch, da ich noch einen ganzen Korb voll Wolle habe, die verarbeitet werden möchte.

Mit den vielen verschiedenen Farben, vor allem für Mädchen, in rot, pink und violett kam ich auf die Idee mit den Beuteltaschen. Mädchen sind ja immer für Taschen zu haben und die Kleinen tragen ja auch alles Mögliche mit sich herum.

Für den Blickfang sorgen die bunten Streifen oder Muster mit Stäbchenmaschen in einer anderen Farbe und die kleinen Aufnäher. Passend zum Sommer habe ich die hellen Cupcakes gewählt.

Die Beuteltaschen sind alle ca. 25 cm breit und 20 cm hoch und haben jeweils zwei Henkel um über die Schulter getragen werden zu können. Handfreiheit finde ich auch bei Kindern wichtig.

Verbraucht habe ich etwa 200 Gramm Wolle je Tasche.

Die genaue Anleitung zum Nachstricken könnt ihr unter dem Bericht Anleitung für selbst gehäkelte Beuteltasche DIY nachlesen.

Gestrickt werden können Beuteltaschen zwar auch, aber durch das festere und dickere Ergebnis beim Häkeln habe ich diese Handarbeitsart für die Taschen bevorzugt. Sie verlieren ihre Form nicht und sind auch recht stabil. Durch die aufgenähten Motive können sie auch im Schonwaschgang oder Woll-Programm im Wäschenetz in der Waschmaschine gewaschen werden.

Da in unserer Familie vier kleine Mädchen rumspringen und ich fünf Taschen gehäkelt habe, würde ich bei Interesse ein Modell verlosen.

Mit diesem Modell nehme ich gerne wieder an der aktuellen FROH UND KREATIV Linkparty von Elke teil.

Wie gefallen euch meine Modelle?

8 Kommentare zu „Wollreste sinnvoll verarbeiten – Gehäkelte Beuteltaschen mit Anleitung

  1. Du hast dir wie immer mega Mühe gegeben, sieht einfach klasse aus. 😂 und weil ich hier kaum durchsehe, habe ich diesen Kommentar zuerst auf einer falschen Seite gepostet und nicht mehr gelöscht bekommen.

    Gefällt 1 Person

Mit dem Absenden deines Kommentares erklärst du dich damit einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, Homepage, IP-Adresse und die Nachricht selbst gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung auf dem Blog.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s