Seelenmörder – Ein Psychothriller von Kylie Brant

Seelenmörder ist ein Psychothriller von Kylie Brant, der erst auf den letzten Seiten sein Geheimnis lüftet.

Eine Urlaubslektüre, von der ich mir mehr Spannung erhofft hatte.

Klappentext

Er weiß, wo du wohnst.
Er kennt deine schlimmsten Ängste.
Und jetzt erweckt er sie zum Leben.
Ein Serienvergewaltiger macht die Straßen von Savannah unsicher. Er injiziert seinen Opfern eine Droge und unterzieht sie sadistischen Qualen. Die Polizei von Savannah tappt völlig im Dunkeln. Als Ryne Robel, dem Chef der Task Force, die forensische Psychologin Abbie Phillips zugeteilt wird, ist Robel nicht begeistert, hält er forensische Psychologie doch für Hokuspokus. Doch Abbie erkennt, dass es dem Täter nicht darum geht, die Frauen zu ermorden – er führt vielmehr grausame Forschungsexperimente an ihnen durch …

Ein perverser Serientäter, der nicht tötet, sondern quält: Ein Fall für die forensische Psychologin Abbie Phillips.

Kylie Brant

Kylie Brant ist ein amerikanischer Autor der zeitgenössischen Romantic Suspense Romane .
Brant behauptet, sie habe 1990 angefangen zu schreiben, weil ihre Lieblingsautoren nicht schnell genug schreiben konnten, um sie im Lesematerial zu halten. [1] Sie reichte ihr fertiges Manuskript bei Silhouette Books in New York City ein , aber es war ihr zweiter Roman, McLain’s Law , der 1992 zum ersten Mal verkauft wurde. Einige Monate später erwarb der Verlag auch ihr erstes Manuskript .
Als dreifache RITA-Nominierung hat Brants Arbeit fünf Nominierungen für die Romantikzeit erhalten und wurde mit dem Preis für ihre berufliche Leistung ausgezeichnet. 2004 und 2009 erhielt sie den Daphne du Maurier- Gesamtpreis für herausragende Leistungen im Bereich Mystery und Suspense Writing. (Quelle: Wikipedia)

Meine Meinung

Das Buch beginnt mit einer spannenden Geschichte, die neugierig auf den Täter und seine Beweggründe macht. Auf über 400 Seiten wäre auch viel Platz um auf den Täter und seine Motivation einzugehen. Hier steht allerdings die Jagd von Polizei und Psychologin im Vordergrund und wie sie auf falsche Fährten geführt werden und somit unschuldige in den Fokus der Ermittlungen geraten.
Ein Großteil der Geschichte in diesem Buch nimmt leider die Liebesbeziehung der Protagonisten Ryne (Polizist) und der Psychologin Abbie ein. Hier konnte ich locker einige Seiten überfliegen, die besser mit der Geschichte oder mit den Beweggründen des Täters gefüllt werden konnten.

Auf den letzten Seiten, nachdem der Täter die Psychologin Abbie und ihre Schwester angegriffen hat, lüftet sich auch endlich das Geheimnis um den Täter und seine Motivation, was ihn dazu bewegte, Frauen zu foltern und ihren schlimmsten Ängsten auszusetzen.

Wirklich sinnvoll fand ich das Ende des Buches jetzt nicht, da an keiner Stelle beim Lesen der Täter als solchen auch nur in Betracht gekommen wäre. Dafür endet das Buch auch wieder mit dem Beziehungsthema zwischen dem Polizisten Ryne und der Psychologin Abbie.

 

Seelenmörder
Kategorie: Psychothriller
Autor: Kylie Brant
Übersetzt von: Ariane Böckler
Verlag: Goldmann, 2010
ISBN: 3442470773, 9783442470778
Seiten: 446
Preis: 8,45€



Kategorien:Bücher

Schlagwörter:,

Mit dem Absenden deines Kommentares erklärst du dich damit einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, Homepage, IP-Adresse und die Nachricht selbst gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung auf dem Blog.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: